Diät & Gewichtskontrolle Fettleibigkeit und Gewichtsabnahme Rezepte 

Diät & Gewichtskontrolle Fettleibigkeit und Gewichtsabnahme Rezepte 

Essen Bewegung Rechner Essen Rechner Rechner für Body Mass Index (BMI) A-Z von Sportverletzungen Weitere verwandte Themen Gibt es eine Möglichkeit, Cellulite durch Sport loszuwerden?

Aus der WebMD-Bibliothek Jessica Cassity hat zu diesem Artikel beigetragen. Cellulite kann trainiert werden, so die Legende. Viele Workouts behaupten, dass sie fettsprengend und cellulitisreduzierend sind. Trainer glauben, wenn Sie die richtigen Bewegungen beherrschen, würden Ihre Problemzonen verschwinden und Ihr Körper wäre frei von Grübchen. Stimmt es aber, dass bestimmte Aktivitäten Ihnen helfen können, Cellulite loszuwerden? Sport kann beim Abnehmen helfen, aber Cellulite lässt sich nicht von allein loswerden. "Um Cellulite loszuwerden, bedarf es des richtigen Trainings, der richtigen Ernährung, einer guten Durchblutung und der Regulierung der Fettspeicherhormone, die eher im Unterkörper vorkommen", erklärt die Personal Trainerin und Gründerin des Brooklyn Bridge Boot Camps, Ariane Hundt.

Die Genetik spielt eine Rolle bei der Bestimmung, wie viel Cellulite eine Person hat. Frauen behalten im Gegensatz zu den meisten Männern eher Fett an den Oberschenkeln, Hüften und am Gesäß, was sie anfälliger für Cellulite macht cellulite vorher nachher sport.

Leider werden einige Menschen aufgrund dieser Variablen immer Cellulite haben, egal wie hart sie trainieren. Es gibt jedoch Techniken, um sie weniger auffällig zu machen. Die Eckpfeiler eines wirksamen Anti-Cellulite-Trainingsprogramms sind laut Hundt die Verringerung des Körperfetts, die Straffung der Muskeln unter der Haut, eine kohlenhydratarme Ernährung und die Förderung von Durchblutung und Blutfluss. Hier sind ihre Vorschläge, um all dies zu erreichen:

die grössten schweizer talente 2017

Durchblutung Massagen und regelmäßiger Sport mit Kraft- und Ausdauertraining tragen zur Verbesserung der Durchblutung bei. Auch Wechselduschen mit heißem und kaltem Wasser können die Durchblutung fördern.

Ernährung Eine Strategie zum Abbau von Körperfett ist eine fettarme Ernährung, die reich an mageren Proteinen und Gemüse ist. Zucker, Kohlenhydrate, Alkohol, verarbeitete Lebensmittel und zuckerhaltiges Obst sollten vermieden werden. Auch eine Reduzierung des Kohlenhydratkonsums kann helfen: Nach Angaben der Harvard School of Public Health können Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Index beim Abnehmen helfen.

Kardio-Intervall-Training, bei dem die Intensität der Bewegung verändert wird, ist eine hervorragende Methode zum Abnehmen.

Ernähren Sie sich gesünder und bewegen Sie sich effektiver. Abonnieren Sie den Food & Fitness Newsletter, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen.

Fitness und Ernährung

Cellulite: 15 Mythen und Fakten

Cellulite ist weit verbreitet, ebenso wie die Cellulite-Mythen.

27. September, 2013 - Einleitung: Haben Sie Cellulite? Sie sind nicht die Einzige, der es so geht: Fast 90 % der Frauen, auch die körperlich schlanken und fitten, sind irgendwann in ihrem Leben von dem ästhetischen Problem betroffen.

So weit verbreitet Cellulite auch ist, es gibt viele Missverständnisse darüber, was sie ist, was sie verursacht und wie man sie loswerden kann. Bevor Sie also Schuldzuweisungen machen, eine kosmetische Behandlung planen oder ein Vermögen für rezeptfreie Cremes ausgeben, sollten Sie die Wahrheit über Cellulite erfahren.

woman doing weight lifting

Die Mythen und Fakten über Cellulite sind eine Quicklist mit einer Kategorie, die zeigt, wie man die unbequemen Körperprobleme loswird. Giftstoffe in Ihrem Körper sind die Ursache von Cellulite: Mythos url: Text: Einige frei verkäufliche Cellulite-Cremes versprechen, bei der Entfernung von Giftstoffen und Verunreinigungen aus dem Körper zu helfen. Doch weder ihre Wirksamkeit noch ihre Behauptungen über die Ursachen von Cellulite sind wissenschaftlich belegt. Vielmehr entsteht Cellulite, wenn Fettdepots unter der Haut beginnen, sich durch Schichten von Kollagenfasern oder Bindegewebe zu drücken (häufig im Bereich des Gesäßes und der Oberschenkel, aber auch an Armen, Bauch und anderen häufigen Problemzonen).

Hormone, mangelnde Bewegung und Muskelspannung, Übergewicht und schlechte Durchblutung können das Bindegewebe beeinträchtigen, so die Dermatologin Dr. Cheryl Karcher aus New York City. Giftstoffe" sind jedoch nicht schuld an der Krankheit.

Aubrey Bailey ist ein zertifizierter Handtherapeut mit einem Doktortitel in Physiotherapie und einem Master-Abschluss in Psychologie. Dr. Bailey ist außerdem Professorin für Anatomie und Physiologie. Sie ist eine CrossFit-Lehrerin der Stufe 1 und eine ehemalige vom American College of Sports Medicine zertifizierte Personal Trainerin.

Sara Lindberg, B. S., M. Ed., ist eine freiberufliche Autorin, die sich auf Fitness und Gesundheit konzentriert. Sie hat einen Bachelor of Science in Sportwissenschaften und einen Master of Science in Beratung. LIVESTRONG, Men's Health, Runner's World, Bicycling Magazine, SheKnows, Healthline, Active.com, HealthyWay, Yahoo Health, Bodybuilding.com und viele andere Publikationen haben über ihre Arbeit berichtet.

Dehydrierung ist die häufigste Ursache für Cellulite nach dem Training.

"Wie kann es sein, dass ich jeden Tag trainiere und trotzdem Cellulite habe?", fragen Sie sich vielleicht, wenn Sie sich im Fitnessstudio abmühen, aber nur minimale Fortschritte an Ihrem Po oder Bauch sehen. Das Training kann Ihnen zwar helfen, besser auszusehen, aber es ist nicht immer ein Garant dafür, dass das Problem verschwindet.

Tipp

Schieben Sie Ihre Cellulite nicht auf die Gewichte oder das Cardiogerät, wenn sie nach dem Training schlimmer wird. Es ist mehr als wahrscheinlich, dass das, was Sie sehen, eher auf Dehydrierung als auf Sport zurückzuführen ist.